Sehstörungen im Alter | viele Hilfsmittel | ☎ kostenlose Beratung

Sehstörungen

Mit zunehmendem Alter kann es zu Störungen hinsichtlich der Sehkraft kommen. Grauer Star (altersbedingte Linsentrübung) oder Veränderungen bzw. Ablagerungen unter der Netzhaut, die sogenannte altersbedingte Makuladegeneration (AMD) sind verbreitete Augenkrankheiten.

Der in der Netzhaut betroffene Bereich, der auch "gelber Fleck" genannt wird, ist nur wenige Quadratmillimeter groß, beeinträchtigt jedoch wesentliche Sehleistungen enorm: Lesen, das Erkennen von Gesichtern und feinen Einzelheiten oder die Unterscheiden von Farben ist nicht mehr ohne weiteres möglich. 

 

Unsere Produkte für Menschen mit Sehstörungen

 

Wir können Ihre Sehkraft nicht verbessern, aber mit unseren Hilfsmitteln einen wesentlichen Beitrag leisten, sich trotz der Einschränkung Ihrer Sehleistung im Alltag gut zurecht zu finden – auch für Menschen, die z.B. unter einem Glaukom oder Kurzsichtigkeit leiden.

Daher haben wir neben diversen Lesehilfen auch unser Spezialgeschirr mit farbiger Fahne für Sie im Angebot. Die Farbe Rot bietet den deutlichsten Kontrast und ist somit am besten sichtbar. 

 

Sie haben Fragen zu unseren Produkten zum Thema Sehstörung? Wir antworten und beraten Sie gerne. Kontakt


Viel Spaß beim Stöbern!

Problematisches Geschirr, da keine Kontraste vorhanden sind. 

So wird das links abgebildete Set wahrgenommen, abhängig von der bestehenden Sehstörung.

Besser: Durch die rote Farbe wird ein starker Kontrast erzeugt, der das Geschirr deutlich vom Hintergrund abhebt. 

Hilfsmittelauswahl Sehstörung

Mögliche Beeinträchtigungen

  • Eingeschränktes Sichtfeld
  •  Eingetrübte Augenlinse
  •  Gelbliche Verfärbung der Linse
  •  Unsichere Bewegungsabläufe
  •  Koordinationsbeeinträchtigung

Anmerkungen zur Essensituation

Für Menschen mit einer starken Sehbeeinträchtigungen können Kontraste bei Tisch helfen, die Gegenstände besser zu erkennen. Die Farbe Rot kann auch bei starker Beeinträchtigung noch gut wahrgenommen werden. Es empfiehlt sich, Teller mit rotem Rand einzusetzen oder bei weißen Hilfsmitteln einen roten Kontrast durch entsprechende Platzset zu schaffen. Es ist weiterhin hilfreich die Gegenstände immer an den gleichen Ort zu platzieren.

Trinkgefäße

Kalte Getränke: 
Klare unzerbrechliche Kunststoffbecher optisch wie Glas, die Glasbruch verhindern, sind sehr hilfreich. Am besten werden diese mit Saft oder einem farbigen Getränk befüllt. Gut greifbare Henkel und Deckel bieten Sicherheit. 

Warme Getränke: 
Becher aus Kunststoff mit großem Henkel sind sinnvoll, ausgestattet mit Deckel zum Schutz vor Verschütten. Rot/weiße Kontraste helfen dabei die Orientierung zu behalten.

Teller

Teller mit einer integrierter Schiebekante und einem roten Rand als Kontrast eignen sich besonders gut.

Besteck

Um eine Orientierung zu geben, bieten sich Bestecke an, die über unterschiedliche Formen auf der Vorder- und Rückseite verfügen. Damit kann erspürt werden, wo die Oberseite des Besteckes ist, wie z.B. bei dem Besteck Antaris, wo die Unterseite des Bestecks rund ist. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Besteckteile nicht zu flach aufliegen, um das Aufnehmen zu erleichtern. Generell verhindert dies ein Beschmutzen des Tischs und der Tischwäsche.

Sonstige Hilfsmittel

Für alle Hilfsmittel gilt es gute Kontraste zu schaffen. Ob bei Türgriffen, Bad-Haltern Treppenkanten oder weiteren Alltagsgegenständen. Leselupen, auch mit Licht, sind wichtige Alltagshelfer. Antirutsch-Unterlagen in jeder Form und Größe erleichtern ebenfalls den Alltag.